Microsoft Deutschland GmbH

Microsoft PartnerMicrosoft ist der weltweit führende Hersteller von Standardsoftware, Services und Lösungen, die Menschen und Unternehmen aller Branchen und Größen helfen, ihr Potenzial voll zu entfalten. Sicherheit und Zuverlässigkeit, Innovation und Integration sowie Offenheit und Interoperabilität stehen bei der Entwicklung der Microsoft-Produkte im Mittelpunkt.

Microsoft Deutschland ist die drittgrößte Auslandstochter der Microsoft Corporation. Sie ist für Marketing und Vertrieb der Produkte in Deutschland zuständig und kooperiert dazu mit rund 30.000 lokalen Partnerunternehmen. Neben der Zentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Geschäftsstellen vertreten. Darüber hinaus wurde im Mai 2003 das erste „European Microsoft Innovation Center“ (EMIC) in Aachen eröffnet.

Microsoft Lizenzmodelle

Die wichtigsten Vorteile von Volumenlizenzen:

Microsoft Office 365 - das sicherste Microsoft Office aller Zeiten für Ihr Unternehmen

Microsoft Cloud DeutschlandMicrosoft Office 365 vom Software-Giganten und Marktführer Microsoft enthält folgende Office-Anwendungen für Ihr Business: Microsoft Word, Excel, PowerPoint, Publisher, OneNote, Access, Outlook und OneDrive

Mit Microsoft Office 365 verfügen Sie über die gesamte Bandbreite der vertrauten Anwendungen – im Büro und unterwegs.

Diese Vorteile bietet Ihnen zum Beispiel die Variante "Office 365 ProPlus":

  • Voller Zugriff auf die Office-Anwendungen von Microsoft für alle Geräte
  • Immer die neuste Version dank automatischer Updates
  • Bis zu 5 Geräte pro Lizenz, automatisch synchronisiert
  • Für PC und Mac sowie als App für Tablet und Smartphone (Android, iOS, Windows)
  • Intuitive Einrichtung und Installation
  • Gleichzeitige Bearbeitung von Dokumenten im Team
  • Online-Office und Offline-Version zur Installation auf Ihrer Festplatte

Weitere Varianten sind in Business- und Enterprise-Pläne unterteilt und können über den megasoft Shop bestellt werden.

04.08.2015 - Windows Server 2003 - End of Support (EoS): Was Sie jetzt unbedingt beachten sollten!

Microsoft hat am 14.07.2015 nun auch den erweiterten Support für Windows Server 2003 eingestellt und schickt das beliebte Betriebssystem damit endgültig in den Ruhestand. Sämtliche Editionen von WS2003 sowie Microsoft Small Business Server (SBS) 2003 werden ab sofort nicht mehr mit Updates, Patches oder Hotfixes versorgt. Obwohl Microsoft schon seit Monaten auf das Ende der WS2003-Ära hinweist und zeitgemäße Nachfolgerversionen anbietet, ist die Migration auf eine neue Servergeneration in vielen Unternehmen bis heute nicht erfolgt.

Falls Ihnen gerade schlagartig bewusst wird, dass auch Sie noch mit WS2003 arbeiten und ebenfalls die Frist zum Umstieg versäumt haben, sollten Sie keine Zeit mehr verlieren und umgehend handeln! Wir beantworten hier nochmaldie wichtigsten Fragen zum WS2003 EoS und sagen Ihnen, was Sie jetzt unbedingt beachten sollten:

Mit welchen Folgen muss ich rechnen, wenn ich WS2003 nach dem EoS trotzdem weiter nutze?
WS2003 wird prinzipiell auch weiterhin wie gewohnt seinen Dienst erfüllen, allerdings müssen Sie in Zukunft ohne die Unterstützung des Herstellers auskommen. Unternehmen, die WS2003 weiter nutzen, müssen mit einer Reihe von Problemen rechnen, die insbesondere die IT-Sicherheit betreffen. Da neue Sicherheitslücken nicht mehr geschlossen werden, sind Ihre Geräte nun deutlich größeren Gefahren durch Viren und Malware ausgesetzt. Dadurch gefährden Sie Ihren Compliance-Status. Vorgaben wie PCI (Payment Card Industry Data Security Standard) verlangen von Ihnen, Ihre Server immer auf dem neuesten Stand zu halten. Mit dem EoS entspricht WS2003 nicht mehr diesen Vorgaben und wird damit auch zum Risikofaktor für Ihre Geschäftsbeziehungen.

Inhalt abgleichen